© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Wuppertal-Unterbarmen
Am 9. Oktober 1847 eröffnete die Bergisch-Märkische Eisenbahn ihren ersten Streckenabschnitt von Elberfeld nach Schwelm. Der Bahnhof Unterbarmen BM eröffnete erst 1880. Die Umbenennung in Wuppertal- Unterbarmen erfolgte 1897. 1881 wurden die Güteranlagen fertig gebaut. Das heute noch erhaltene Empfangsgebäude wurde um 1912 gebaut. Barmen war damals noch eine eigenständige Stadt, ehe sie 1929 zusammen mit Elberfeld, Vohwinkel, Cronenberg und Rondsdorf zur Stadt Wuppertal wurden. Der Bahnhof Unterbarmen wurde auch in Wuppertal Unterbarmen umbenannt. 1988 wurde der Bahnhof für den S-Bahnbetrieb umgebaut. 2003 modernisierte die Deutsche Bahn AG das Empfangsgebäude.    
Bilder Unterbarmen
Luftaufnahme
Aachen - Kassel
Der Müngstener
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >