© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Warthausen
Die 37.33 km lange Strecke von Bieberach (Württ) über Warthausen, nach Ulm Hbf wurde am 1. Juni 1850 in Betrieb genommen. Am 30. November 1899 eröffnete die 750 mm Schmalspurbahn von Warthausen nach Ochsenhausen. Die Streckenlänge betrug 18,98 km. Am 1. März 1900 wurde auf 3,24 km Länge eine Schmalspurverbindung von Bieberach (Württ) nach Warthausen gebaut. Heute wird die Schmalspurbahn von der Öchsle Schmalspurbahn e.V. betrieben. Das Empfangsgebäude ist restauriert und zu einem Knopfmuseum umfunktioniert worden. Der alte Güterschuppen wurde abgerissen.
Bilder Warthausen
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 1. Juni 1850 nach Warthausen. Also 15 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Warthausen hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2014 waren es 5.045 Einwohner).  
Südbahn (Württemberg)
Z Bahnhof iel
nach oben  >